Montag, 21. März 2016

Moppelhase Hurra - Applikationsvorlage

Heute habe ich ein kleines Geschenk für euch: Die Applikationsvorlage Moppelhase, passend zum anstehenden Osterfest. Moppelhase kam ganz ungeplant in mein Leben gehoppelt, der kleine pummelinge Schlingel.


Eigentlich hatte ich vor mein erstes Tutorial für für einen Jerseybommel zu machen. Dazu kam mir in den Sinn,  einen Hase zu applizieren und den Bommel ans Schwänzchen zu verwenden. Eine Hasenappliation war sowieso schon länger geplant, denn das absolute Lieblingsbuch meiner kleinen Maus ist "wenn kleine Hasen schlafen gehen", ein sehr liebevoll gezeichnetes Bilderbuch. Wieder und wieder muss ich vorlesen wie ein Hase der Hasenfamilie nach dem anderen gesucht und gefunden wird, bis die ganze Familie schließlich ins Bett gehen kann.


Diese Ideen schwirrten also in meinem Kopf herum. Einen Großteil meines Tages verbringe ich unter der Woche weder mit Nähen noch mit dem Rollen von Jerseybommeln sondern mit arbeiten. Letzte Woche arbeitete ich an einem Word Dokument und hatte mehrere andere Dokumente ebenfalls offen. Es kam wie es kommen musste, Word stürzte ab und brauchte zehn Minuten, um meine Dateien wieder herzustellen. Aus meiner Erfahrung weiß ich, dass es während dieser Wiederherstellungsphase nicht ratsam ist, eine weitere Datei zu öffnen. Deshalb griff ich zu Zettel und Stift und skizierte den ersten Entwurf von des Moppelhasen, um die Zeit zu überbrücken.


Als ich ihn fertig gezeichnet hatte, war meine Datei immer noch nicht wieder hergestellt. Versonnen schweifte mein Blick aus dem Fenster und dort auf der Wiese saß, nein das ist kein Scherz, ein dickes, hellbraunes Kaninchen. Auf dem Gelände auf dem ich arbeite leben etliche Wildtiere wie Enten, Gänse und Hasen. Ein Kaninchen habe ich dort allerding noch nie gesehen. Das Kaninchen vor meinem Fenster ähnelte dem eben gezeichneten Hasen auf meinem Schreibisch auf verblüffende Weise.


Dieses Hasenerlebnis lies mich den ganzen Tag nicht mehr los und so setzte ich mich zu hause hin und zeichnete den dicken Hasen ins Reine. Schnell war ein passender Schnitt ausgesucht, der Stoff ausgewählt und Moppelhase wurde auf ein T-Shirt appliziert.


Natürlich habe ich auch meine Idee einen Jerseybommel als Schwänzchen zu verwenden verwirklicht. Ich habe versicht ihn nicht all zu dick zu machen, sodass er auch im Autositz oder im Buggy nicht stört. Ist der kleine Kerl nicht herzallerliebst geworden?


Moppelhase habe ich auf ein Liam Shirt (von Sara & Jules) appliziert. Als Stoff habe ich einen quietschgrünen Sommersweat von Swafing gewählt. Dieses frische Grün ist im Moment eine meiner Lieblingsfarben.

Moppelhase besteht nur aus wenigen Einzelteilen und lässt sich deshalb schnell applizieren. Ich habe Jersey verwendet, und ihn mit Geradstich aufgenäht. Wimpern und den unteren Teil der Nase habe ich mit der Nähmaschine freihand aufgestickt.


Ein Applikationstutorial möchte ich an dieser Stelle nicht zur Verfügung stellen sondern auf die vielen hilfreichen Tutorials meine Bloggerkolleginnen verweisen. Besonder gut gefällt mir der Blog Carla Näht mit vielen hilfreichen Tips zum Thema applizieren, einer Linksammlung und einer Linkparty.

Ich gehe beim Applizieren folgendermaßen vor: Zuerst pause ich die Vorlage auf Vliesofix ab. Die Vliesofix teile schneide ich dann grob aus, so dass um die abgezeichneten Linien noch ein Rand bleibt. Dann bügle ich das Vliesofix auf den gewählten Stoff auf und schneide die Teile aus. Nun wird das Papier auf der Rückseite abgezogen und die Teile werden auf den Stoff auf den sie aufgenäht werden sollen arrangiert. Wenn alles passt, bügle ich alles auf. Kleinteile wie Augen und Nase bügle ich meist zum Schluss seperat auf. Dann wird alles mit einem kurzen Geradstich rundherum festgenäht. Damit der Stoff gut transportiert wird, lege ich Backbapier unter, das hinterher wieder entfernt wird. 


Nun wünsche ich euch ganz viel Spaß mit Moppelhase, ein schönes Osterfest und einen fleißigen Osterhasen.


Vielen Dank and meinen wunderbaren Mann fürs Digitalisieren des kleinen Hasen.

Hier bekommt ihr die Appliaktionsvorlage Moppelhase zum Download:



Alle Rechte der Applikatiosnvorlage Moppelhase liegen bei Julia Hügelschäffer. Die Weitergabe der Datei ist untersagt, ebenso die Nutzung für komerzielle Zwecke. Gerne darf dieser Blogbeitrag geteilt und verlinkt werden. Die direkte Weitergabe des Dropboxlinks ist nicht erlaubt. 

Applikationsvorlage Moppelhase
Stoff:  Grüner Sommersweat von Swafing, Bündchen gekauft bei Königlich, brauner Jersey für die Applikation Biojersey von Stoff und Stil

Verlinkt zu Meitlisache HoT, Dienstagsdinge, Creadienstag, Linkparty Applikationen, Ich näh Bio

Montag, 14. März 2016

Liam - American Shirt - Probenähen für Sara & Julez

Es gibt für Kinder nicht praktischeres als Shirts mit amerikanischem Ausschnitt. Gut, dass es jetzt Liam von Sara & Julez gibt, ein richtiges Basisteil mit vielen Variationsmöglichkeiten. Ich habe mich hier für die einteilige Variante mit Arm- und Bauchbündchen entschieden.


Dieses Exemplar aus rotem Lillestoff mit Vögeln auf Birnbäumen entstand während des Probenähens und entspricht noch nicht ganz der Endversion. Die kommt nämlich ganz ohne Falten im Nacken aus.  Den Schnitt gibt es für ganz kleine Mäuschen in Größe 50/56 bis zur Jugendgröße 158/164.


Für mein kleines Möpschen habe ich  Größe 86/92 genäht und an Armen und Bauch etwas gekürz. Als die Fotos letzten Monat entstanden war sie genau 80 cm groß. Seit dem ist sie ordentlich gewachsen, sodass ich nun Kleidung auch in Länge 86/92 nähen kann.


Im Winter ist es gar nicht so einfach schöne Fotolocations zu finden. Das Töchterchen fotografiere ich viel bei eins im Hof, weil es einfach praktisch ist. Schnell raus vor die Tür, noch ein paar Spielsachen dazu und schon kann es los gehen. Leider bietet unser Hof nicht nur schöne Hintergründe und natürlich steht die kleine Maus keine Sekunde still, sondern flitzt ohne Unterlass von einer Ecke in die nächste. Da ist schon mal wahlweise der Komposter oder eine Mülltonne mit im Bild oder eine unaufgeräumte Rumpelecke.


Gerne fotografiere ich auf dem Spielplatz. Das geht aber nur bei absolut trockenem Wetter gut, denn nasser Sand hinterlässt auf neuer Kleidung unschöne Flecken. Da die Vögelchen so gut in den Wald passen, habe ich die Fotos auf unserer Kinderwagenrunde im Wald geschossen. Das Mopsmäuschen war begeistert. So viele Blätter zum rascheln und wühlen.

Schnitt: Liam American Shirt von Sara & Julez
Stoff: Roter Jersey von Lillestoff, gekauft bei Königlich, grüner Ringeljersey vom Stoffmarkt. Bündchen unbekannter Herkunft (die habe ich an einem ganz tollen Stand auf einer Creativmesse gekauft und mir leider den Namen des Shops nicht gemerkt)

Verlinkt zu Dienstagsdinge, Ich näh Bio, Meitlisache

Freitag, 11. März 2016

Bee Free - Applikationsvorlagen von PiranhaKids

Indianer oder Balerina? Das war die Frage als die liebe Sylvia von PiranhaKids zum Probeapplizieren aufrief. Bei mir war die Antwort sofort klar: Indianer! Auch wenn ich dann aus der Bee Free Serie gar keinen Indianer sonder verschiedene Tiere appliziert habe. Ich konnte mich nur schwer entscheiden und hätte am liebsten alle ausprobiert.


Ich finde nämlich, dass auch kleine niedliche Mädels coole Kleidung tragen können und diese Applikationen sind wirklich richtig cool.


Ich habe mich für den Grizzlybären und zwei Wolfsmotive entschieden. Im Be Free Paket sind noch Vorlagen für Indianer, Adler und Büffel enthalten.


Mein kleines Minimädchen ist mit ihren 15 Monaten bei Kleidung noch nicht wälerisch. Besonders gerne trägt sie jedoch ihre Wolfsjacke und freut sich jedes Mal wieder über die Wolfsköpfe auf ihrer Jacke

Die Applikationsvorlagen eignen sich wunderbar auch für größere Kinder, zur Verschönerung des Kinderzimmers oder sogar des Wohnzimmersofas. Sogar ein Spielzelt wurde mit einer Vielzahl von Applikationen versehen. Schaut unbedingt mal auf Sylvias Facebook Seite vorbei, da sind alle Designbeispiele zu sehen.


Der große Wolfskopf hat es mir besonders angetan und ich bin direkt ein bischen Stolz, weil er mir so gut gelungen ist. Geduld, die ja beim Applizieren gefragt ist, ist nämlich nicht gerade meine Stärke und für so eine große Applikation kann ich schon einen Abend Nähzeit einplanen.


 Hier im Blog ist es zwar gerade ruhig, hinter den Kulissen wird aber fleißig gewerkelt. Der nächste Schnitt von PiranaKids steht schon in den Startlöchern.


Applikationsvorlagen: Bee Free von PiranhaKids
Stoff: Stoffreste aus Bio Jersey von Stoff und Stil (grau, beige und braun), Baumwollfleece von KDS, Jersey Vintage Stars von Stoff und Liebe und Sommersweat grün von Swafing und weitere Reste unbekannter Herkunft.

Verlinkt zu Ich näh Bio, Applikationen Linkparty, Meitlisache

Bei "Ich näh Bio" von Keko Kreativ bin ich ja regelmäßig dabei und liebe es in dein Beiträgen der anderen Teilnehmerinnen zu stöbern. Neu entdeckt habe ich die Linkparty für Applikationen von Carla Näht. Neben der Linkparty gibt es auf ihrem Blog noch vieles zum Thema Applikationen zu lesen und zu bewundern.