Donnerstag, 11. Februar 2016

Hier kommt Supermom

Warum hatte ich vorher nur keine gut passende Jogginghose aus angenehm zu tragendem Material? Wahrscheinlich weil es vorher den tollen Schnitt Supermom von PiranhaKids noch nicht gab. Vorbei die Zeit in der ich mit in schlecht sitzenden, unbequemen Hosen zum Sport schleppen musste. Oder frustriert durch die Sportabteilung stapfte, weil 42 dort die größte Größe ist. Als ob größere oder etwas kräftigere Menschen keinen Sport machen würden.

Jetzt nähe ich meine Sporthosen einfach selbst! Die Supermom gibt es sogar bis Größe 50!


Hier habe ich die Yogaversion der Supermom aus leichtem, angerautem Sweat genäht. Mit sportlichen Seitenstreifen und Eingriffstaschen. Ein absolutes Lieblingsteil zum Sporteln oder auch um einfach auf der Couch zu lümmeln.


Bevor meine Tochter auf die Welt kam, habe ich sehr viel Sport gemacht. Bin Reiten gegangen Fahrrad gefahren, war sogar ab und an joggen. Meine liebste Sportart ist mir geblieben und ich versuche mich weder von meinem Job noch von der Familie vom Training abhalten zu lassen. Na, erkennt ihr auf den Bildern welche meine Sportart ist?


Schnitt: Supermom von PiranhaKids
Stoff: Wintersweat, gekauft bei Königlich

Verlinkt zu RUMS

Montag, 8. Februar 2016

Sportskanönchen - Probenähen für PiranhaKids

Die neue Hose von PiranhaKids ist sportlich und leger. Zuerst war nur eine Version für Mamas, die Supermom geplant, doch dann entstand aus dem Mamaschnitt noch die Kinderversion, das Sportskanönchen.


Sportskanönchen bzw. Supermom gibt es von Größe 80 (Kindergröße) bis Größe 50 (Damengröße). Ich hoffe ja noch auf die Version für Männer - Superdad. Mein Mann ist auf jeden Fall schon neidisch auf die bequemen Sporthosen, die ich für mich und das Töchterchen genäht habe.


Die Hose bietet wahlweise dekorative Eingriffstaschen, versteckte Taschen oder die rafinierte schräge aufgesetzte Tasche, für die ich mich bei diesem Modell entschieden habe. Ohne Taschen ist die Hose extrem schnell genäht und auch für Anfänger einfach umzusetzten.


Hier trägt das Mopswürmchen ein Sportskanönchen aus kuscheligem, hellblauen Lillestoff Sweat. Für die Tasche habe ich Reste des By Graziella Blätter Sweats in petrol verwendet.Genäht habe ich die Hose in Größe 80, bzw. 86 in der Breite, denn das Kind ist gerade in einer recht mopsigen Phase.

Schnitt: Sportskanönchen von PiranhaKids
Stoff: angerauter Sweat von Lillestoff, Blätter Sweat von By Graziella, Bündchen

Verlinkt zu: Ich näh Bio, Dienstagsdinge, Meitlisache,
 Lillestoff



Samstag, 6. Februar 2016

Reggae Overall - Ottobre 1/16

Endlich habe ich es mal wieder geschafft etwas aus der Ottobre zu nähen. In der aktuellen Ausgabe sind einige entzückende Teile für die kleineren Größen enthalten.

Der ärmellose Overall mit Kapuze viel mir sofort ins Auge. Auf einer Creativmesse ergatterte ich ein Stück des wundervollen Blättersweats von By Graziella, den ich schon in schwarz und petrol vernäht habe und wusste sofort, dass er zu einem Overall werden würde.


Kombiniert habe ich die doch recht wilden Farben des Blätterstoffs mit einem petrolfarbenen Sommersweat und türkisfarbenem Bündchen. Vorne wird der Overall mit einem Beleg versäubert, dafür habe ich Webware verwendet, und mit Knöpfen geschlossen. Ich habe die praktischen Babysnaps angebracht.


Der Overall ist schon ein etwas aufwendigeres Nähprojekt, da doch einige Teile zu verarbeiten sind, aber es sich keine schwierigen Techniken anzuwenden und der Ottobre Anleitung ist gut zu folgen. Ich habe ca. drei Stunden für das Nähen und Knöpfe anbringen gebraucht. Zugeschnitten hatte ich schon am Tag vorher.


Die kleine Mopsmaus ist gerade unheimlich aktiv und es ist eine ziemliche Herausforderung Bilder von ihr zu machen. Sie bleibt immer nur wenige Sekunden an einem Fleck und saust dann sofort weiter zur nächsten Unternehmung. Neben dem Laufen arbeitet sie weiter am Spracherwerb. Im Moment stehen Tierlaute hoch im Kurs. Besonders niedlich ist ihre Interpretation des Grunzens (dabei kraust sie auch die Nase ganz entzückend).


Bei uns wird es schon langsam Frühling, auch wenn wir gerade mal Anfang Februar haben. So konnte ich das Kind auch guten Gewissens für die Fotos ohne Jacke draußen herum laufen lassen.


Schnitt: Reggae, Gr. 80, Ottobre 1/16
Stoff: Blättersweat von By Graziella, Sommersweat in Petro (gekauft bei Königlich), Webware für den Beleg und Bündchen

Verlinkt zu: Herzensangelegenheiten, Meitlisache, Kiddikram

Mittwoch, 3. Februar 2016

Max Nr. 2

Wie war das mit den guten Vorsätzen? Ich möchte meine Blogbeiträge mit mehr Zeit, Ruhe und Muße schreiben? Jetzt ist es schon wieder spät (oder früh) und mir fällt ein, dass ich ja noch etwas bei RUMS zu zeigen hätte. Aber ich habe eine Entschuldigung: Ich habe den ganzen Abend ganz versunken genäht. Einen Overall (oder Jumpsuit) für das Töchterchen und erst nach Mitternacht auf die Uhr geschaut und festgestellt wie spät es schon war. Gut dass ich diesmal eine Bilderflut in die Runde werfen kann.


 Meinen zweiter Oversize-Pulli Max von Sara & Jules habe ich aus relativ dickem Sweat mit Eichelmotiven (Design Cherry Picking) genäht, kombiniert mit etwas leichterem Sweat in petrol und grau .

Natürlich lag es nahe einen Pulli mit Waldmotiven auch im Wald zu fotografieren und ich hatte Glück einen sonnigen Tag zu erwischen.  Dafür war es lausig kalt, deutlich unter dem Gefrierpunkt und ich war sehr froh, als ich mich nach dem Shooting wieder in meine dicke Jacke kuscheln konnte.


Dicker Sweat ist übrigens nicht der optimale Stoff für diesen Schnitt. Fließenden Stoffe fallen schöner und unterstreichen besser den faltigen oversize Charakter. Ich mag diesen Max aber trotzdem sehr gerne.





Habt einen schönen Donnerstag!


Schnitt: Max von Sara & Jules
Stoff: Sweat Design Cherry Picking, Sweat uni gekauft bei Königlich

Verlinkt zu RUMS