Montag, 28. September 2015

Herbstkind Sew Along - Finale ... Mein Herbstkind

Jaaaaaaaaaaaaaaaa, der Herbstoverall, den ich im Rahmen des Herbstkind Sew Alongs von Nemada genäht habe, ist fertig und ich bin glücklich und das Kind auch.


Hier kurz die Fakten bevor ich eine Bilderflut auf euch loslasse.

Schnitt: Übergangsoverall Colorful Rain aus der Ottobre 4/15 in Größe 74.

Abweichungen von Originalschnitt: Kapuze verkleinert, Bündchen, Kam Snap anstatt Klettverschluss, kürzerer Reißverschluss, deshalb Schnittteile an der entsprechenden Stelle etwas verändert.

Stoffe: Bio Kuschelweat in petrol von Pumuckel Stoffversand, Jersey für das Kapuzenfutter Lillestoff,  roter Ribjersey aus einer Sanetta Ü-Tüte von Michas Stoffecke, Bünchen von Knol Textil (Stoffmarkt), sandfarbener Jersey für die Applikation Biojersey von Stoff und Stil.

Applikation: nach einer Anregung von aefflins









Mit diesem Teil bin ich sehr zufrieden, sowohl mit dem Schnitt als auch mit dem gewählten Stoff. Die kombination aus dem mitteldicken Sweat und dem Jerseyfutter ist perfekt für die Übergangszeit. Die Größe ist noch so reichlich, dass sie auch im Frühjahr noch hinein passen wird und auch nicht zu groß, sodass er nicht bei Spielen und Krabbeln behindert.
Meine Ausführung könnte natürlich exakter sein, aber dafür, dass ich so einen Overall zum ersten Mal genäht habe und auch das Nähen von Reißverschluss und Innenfutter nicht ganz so einfach war, bin ich doch auch mit mir zufrieden.

Verlinkt zum Herbstind Sew Along, zu Ich näh Bio und Meitlisache.

Mittwoch, 23. September 2015

Solid and Striped Sweatshirt

In meinem letzten RUMS Beitrag, der gerad einmal drei Wochen her ist, habe ich tatsächlich ein ärmelloses Sommertop gezeigt. Nun scheint der Sommer schon wieder lange vergangen zu sein und ich tippe diesen Blogpost eingekuschelt in eine dicke Fleecejacke. Nun werden also wieder Oberteile mit langem Arm genäht und die dicken Kuschelstoffe hervorgeholt.

Für mein neuestes Shirt habe ich einen kuschelweichen Lillestoff Sweat vernäht. Zum Glück habe ich gleich mehr davon bestellt, denn sowohl Qualität aus auch Optik überzeugen mich und die ersten Teile aus diesem Stoff habe ich für mein Tochterkind schon zugeschnitten.

Ich habe mich mal wieder an einen Ottobre Schnitt herangewagt: Solid and Striped aus der aktuellen Damen Ottobre (Ausgabe 5/15). Diese Ärmelvariante nennt sich Sattelärmel und ist im Prinzip eine geschwungene Raglanführung. Mir gefällt diese Variante sehr gut. In dieser Ottobre Ausgabe gibt es gleich mehrere Oberteile mit dieser Schnittführung.


Die Mütze ist natürlich aus selbstgenäht, ein Hamburger Liebe Beanie passend aus Hamburger Liebe Maxidots Jersey.


Die verschwommenen lila Kleckse im Bildvordergrund sind wunderschön blühende Cosmeen, die mich jedes Mal erfreuen, wenn ich zur Haustür hinaus gehe.


Das neue Shirt habe ich heute schon auf die Arbeit ausgeführt und es wurde von meiner ebenfalls nähenden Kollegin als selbstgenäht entlarvt. Das ist jetzt aber nicht negativ zu verstehen, denn sie beschloss nachdem wir uns über Schnitt, Stoff und Passform unterhalten hatten, sich die aktellen Ottobre auch noch zuzulegen.

Schnitt: Solid and Striped, Ottobre 5/15
Stoff: Lillestoff Sweat

Verlinks zu RUMS, Ich näh Bio.

Montag, 21. September 2015

Herbstkind Sew Along - Einblick ... Der letzte Feinschliff

Letztes Jahr habe ich die tollen Jacken die im Rahmen des Herbstkind Sew Alongs von Nemada enstanden sind nur bestaunt. In diesem Jahr kann ich nun selbst ein kleines Kind benähen.



Im letzten Blogpost habe ich ja schon erzählt, dass ich keine Jacke sondern einen Herbstoverall nähe, Colorful Rain aus der Ottobre 4/15. Lange habe ich überlegt, ob ich den Overall füttern möchte oder nicht. Das ungemütliche Wetter in den letzten Wochen hat mich schließlich von einer gefütterten Variante überzeugt.


Lange lagen die zugeschnittenen Teile auf dem Nähtisch und warteten auf die Weiterverarbeitung. Relativ lange hat mich die Applikation aufgehalten. Die Anregung dazu stammt von aefflins und passt wunderbar zu einem Herbstkleidungsstück und außerdem zu dem wunderschönen Lillestoff, den ich für das Kapuzenfutter verwendet habe. All diese kleinen Blätter zuzuschneiden, zusammenzunähen und zu wenden war eine ganz schöne Geduldsarbeit.



Den Rest des Overalls hatte ich dann an zwei Tage genäht. Die erste Anprobe verlief zufriedenstellend. Das Kind hat reichlich Platz und ausreichend Bewegungsfreiheit. In der nächsten Runde gibt es dann Fotos vom fertigen Werk.

Mittwoch, 9. September 2015

Herbstkind Sew Along 2015 - Einblick

Zugegeben, ich bin noch nicht so weit wie ich gerne wäre. Immerhin habe ich mich für einen Schnitt entschieden, den ich im Rahmen des Herbstkind Sew Alongs nähen werde. Es wird keine Herbstjacke sondern ein Herbstoverall aus Sweat, Colorful Rain aus der Ottobre 4/15. In dieser Ottobre Ausgabe ist ein Schnitt schöner als der andere und ich habe schon richtig viel daraus genäht. Der Overall wird mein vorerst anspruchsvollstes Projekt.



Ich habe auch schon das Schnittmuster abgepaust und ausgeschnitten und mich für Stoff entschieden. Der Hauptstoff wird ein petrolfarbener Bio Kuschelsweat, den ich auf dem letzten Stoffmarkt bei Pumuckel Stoffversand gekauft habe. Den Anzug möchte ich ungefüttert nähen, weil der Sweat schon relativ dick ist, die Kapuze soll allerdings gefüttern werden mit einem wundervollen Lillestoff, der vor einigen Tagen zusammen mit weiteren Schätzen bei mir eingetroffen ist.



Gestern habe ich schon mal eine Mütze aus dem Lillestoff genäht (Pink Drops, Ottobre). Gestern bin ich bei aefflins auf eine sehr schöne Anregung für eine herbstliche Applikation gestoßen und werde versuchen den Overall auf ähnliche Weise zu verzieren.

Gleich werde ich mal schauen, ob ich einen passenden Reißverschluss im Haus habe. Ich bin recht zuversichtlich, denn mit einem Trigema Reißverschluss Überraschungspaket kam eine große Anzahl Reißverschlüsse in unterschiedlichen Farben und Größen in meinen Besitz.

Vielen Dank übrigens für die Vorschläger für Jackenschnitte. Erstmal habe ich mich ja nun gegen eine Jacke entschieden, aber vielleicht kann ich mich nach dem Overall ja noch zum Nähen einer Jacke aufraffen. Meine eigene selbstgenähte Jacke konnte ich zur Kinderwagenrunde heute früh schon mal ausführen, so herbstlich waren die Temperaturen bei uns heute morgen.

Mittwoch, 2. September 2015

Wasserfalltop Ella - 12 Tops Challenge

Die letzte Hitzewelle mit Temperaturen über 30 °C motivierte mich dazu noch schnell ein letztes Sommertop zu nähen. Den Schnit Ella von Selbermacher 123  hatte ich schon vor einiger Zeit bei Makerist gekauft und ein passender Viskosejersey lag schon seit letztem Jahr bereit.


Mein neues Schätzchen, eine Overlock durfte mir beim Nähen helfen. So ganz perfekt sind die Nähte noch nicht, aber es macht schon Spaß mit ihr zu arbeiten.

Hier also mein Beitrag für den Monat August zur 12 Tops Challenge.


Schnitt: Ella von Selbermacher 123
Stoff: Viskosejersey aus dem örtlichen Stoffladen

Verlinkt zu RUMS, 12 Tops Challenge