Donnerstag, 31. Dezember 2015

Tunturi - 12 Tops Challenge - das etwas andere Sylvesteroutfit

Das etwas andere Sylvesteroutfit

Kurz vor knapp ist auch mein zwölfter Beitrag zur 12 Tops Challenge fertig geworden. Tatsächlich habe ich es geschafft mir jeden Monat mindestens ein neues Oberteil zu nähen. Während zu Anfang des Jahres stilltaugliche Oberteile im Vordergrund standen, nähe ich nun Büro- und Alltagstaugliche Kleidungsstücke.


Diesmal habe ich mit für Tunturi von Näähglück entschieden, das während der Näähglück Adventskalenderaktion kostenlos zur Verfügung gestellt wurde. Mir hat die Kombination aus raglan- und überschnittenen Ärmeln sofort gefallen.  Mit dem gestreiften Stoff kommt der rafinierte Schnitt besonders gut zur Geltung. Vielen Dank liebe Sophie. Ich habe mich riesig über den Adventskalenderinhalt gefreut.
 

Der verwendete Stoff ist ein günstiger Polliesterstrick. Da der Schnitt kein Stofffresser ist und ich mit 1,5 m hinkam, belaufen sich die Materialkosten für diesen Pulli gerade mal auf 12 €. Gekauft habe ich den Stoff bei Königlich.


Es ist schon etwas schräg, dass ich am Sylvestertag draußen Fotos machen kann, ohne zu frieren. Für das kleine Shooting lies sich sogar die Sonne blicken. Da ich keine Lust auf unsere graue Garagentür als Fotohintergrund hatte, durfte die Kamera uns heute auf dem Waldspaziergang begleiten. Ich finde der rustikale Pullover macht sich im Wald sehr gut.

Tatsächlich trage ich schon mein Sylvesteroutfit. Wir werden einen gemütlichen Abend zu hause verbringen und lecker Raclette machen. Nach dem ganzen Weihnachtstrubel steht uns der Sinn nicht nach aufwändigeren Aktivitäten.

Nun wünsche ich allen Leserinnen (und natürlich aus Lesern, wenn es diese geben sollte) einen guten Start ins Jahr 2016.

Schnitt: Tunturi von Nääglück
Stoff: Polyesterstrick, gekauft bei Königlich

Verlinkt zu RUMS, Näähglück Gewinnspiel und 12 Tops Challenge

Mittwoch, 30. Dezember 2015

Sofakissen im neuen Kleid

Schon lange war mir der alte auch selbstgenähte Bezug meiner großen Sofa Kuschelkissen ein Dorn im Auge. Diese Bezüge hatte ich vor vielen Jahren aus cremefarbenem Stoff genäht und mit den Jahren fand sich die eine oder andere Spur auf ihnen, die auch beim Waschen nicht mehr weg gehen wollte.


Eine alte Tagesdecke bekam nun mit den neuen Bezügen ein zweites Leben. Hinten haben die Kissen einen Hotelverschluss bekommen. So lassen sie sich ohne Probleme abziehen und waschen und ich habe mir das mühselige Einnähen eines Reißverschlusses gespart.

Die erste Kuscheprobe haben die Kissen schon bestanden.

Verlinkt zu RUMS

Dienstag, 8. Dezember 2015

Bolero Viola - Designbeispiel für PiranhaKids

Als Sylvia von PiranhaKids Näherinnen für Desingnbeispiele ihrer Schnitte suchte, war ich sofort begeistert. Ich wusste, das sie sehr schöne Schnitte hat, die sie kostenlos zur Verfügung stellt. Ich warf nur einen kurzen Blick auf die zur Auswahl stehenden Schnitte und entschid mich spontan mich für den Bolero Viola zu bewerben.


 Erst als ich schon die Zusage bekommen hatte stellte ich fest, das Viola für Webware ausgelegt ist. Nun war ich etwas skeptisch, ob ein Jäckchen aus Webware für ein zehn Monate altes Kind geeignet wäre. Meine Befürchtung erwies sich als unbegründet. Der Bolero sitzt perfekt und engt überhaupt nicht ein.


 Passenden Stoff fand ich in meinem Fundus. Einen lila Babycord mit dezentem Muster, den ich auf dem Stoffmarkt an einem Stand mit Konfektionsresten erworben habe und einen Blümchenstoff, der noch aus dem Bestand meiner Mutter stammt. Ebenfalls aus dem Fundus meiner Mutter kommt der passende lila Knopf.


Eine passende Mütze habe ich noch dazu genäht, nach einem Schnitt aus der Ottobre. Die Mütze hat als Verzierung eine kleine Stoffblüte bekommen.


Für ein festliches Outfit kann ich Viola nur empfehlen. Das Glühwürmchen hat ihren schon zur Taufe der kleinen Cousine ausgeführt.


Schnitt: Bolero Viola von PiranhaKids, Mütze Rabbit Tail Ottobre 4/15
Stoff: Babycord und Webware.

Verlinkt zu Dienstagsdinge, Meitlisache, Cord Cord Cord

Sonntag, 6. Dezember 2015

Kano als Tunika - 12 Tops Challenge

Mein Novemberbeitrag zur 12 Tops Challenge ist eine Kano von Tragmal. Diesmal als Tunika genäht.


In dieser schlichten Version ist die Kano absolut alltagstauglich.


Ich habe hier Strickstoff und Bündchen kombiniert.  Der Strick ist mitteldick und trägt sich sehr angenehm. Die Bündchenware ist von Swafing und von hervorragender Qualität.


Schnitt: Kano von Tragmal
Stoff: Viscosestrick, gekauft bei Königlich, Bündchen von Swafing

Verlinkt zur 12 Tops Challenge

Donnerstag, 3. Dezember 2015

Wickelschal mit Knopf

Endlich haben ich nun auch einen Wickelschal mit Knopf. Seit Wochen bewundere ich dieses einfache und dekorative Accesoire in den Weiten des Internets und heute bin ich nun endlich dazu gekommen mir auch einen zu nähen.






Es ist ein Prototyp für die Schals die ich zu Weihnachten verschenken möchte. Verwendet habe ich eine Hälfte eines doubleface Fleece und einen Baumwollstoff.

Vielen Dank für das schöne Knopf Schal Tutorial liebe Leni Pepunkt.

Bei Leni Pepunkt gibt es zur Zeit ein Sew Along für ein Partykleid für große und kleine Mädchen. Ich habe fürs Glühwürmchen schon einen Stoff aus dem Vorrat ausgesucht und für mich einen bestellt. Jeden Tag gibt es ein neues Schnittteil und die Anleitung dazu in einem virtuellen Adventskalender. Da ich dieses Jahr selbst keinen Adventskalender zu hause habe, freue ich mich besonders über diese schöne Aktion.

Schnitt: Wickelschal mit Knopf, Tutorial von Leni Pepunkt
Stoff: Fleece aus dem örtlichen Stoffladen, Webware vom Stoffmarkt

Verlinkt zu RUMS

Montag, 30. November 2015

Sunny Wintertime - Der Geburtstagspulli

Herzlichen Glückwunsch liebes Glühwürmchen. Du wirst heute schon ein Jahr alt. Vor einem Jahr hast du uns mit deiner Geburt die größte erdenkliche Freude gemacht.


Datürlich darf am großen Tag ein passender Geburtstagspulli nicht fehlen.  Ich habe die Sunny Wintertime von PiranhaKids genäht und mit einigen Applikationen versehen. Sunny ist ein tolles Freebook mit verschiedenen Taschen, Kragen und Kapuzenvarianten.


Ich habe mich für einen großen Kuschelkragen entschieden.



Zwei applizierte Babyrobben aus Kuschelteddy zieren den Pulli vorne und hinten. Die Buchstaben habe ich nach einer Vorlage von Ottobre gemacht und die Eins passend dazu gezeichnet.


 Den Pulli habe ich aus bordeaux farbenem Sommersweat genäht. Die Krageninnenseite ist aus rosanem Jersey. Außerdem habe ich ein rosa meliertes Bündchen verarbeitet.


Dazu gab es noch eine passende Mütze nach dem Schnitt Ohrenklappenmütze von Schnabelina. Auch die Hose ist selbstgenäht. Ein Motti von Made for Motti, die ich schon in einem eigenen Beitrag gezeigt hatte.


Für die Geburtstagsfeier werden Omas und Opas erwartet.


Schnitt: Sunny Wintertime von PiranhaKids, Ohrenklappenmütze von Schnabelina
Stoff: Sommersweat gekauft bei Einfach Königlich, Sanetta Jersey von Michas Stoffecke, Bündchen vom Stoffmarkt

Verlinkt zu Dienstagsdinge, Creadienstag, Meitlisache, Freebook Linkparty, Out Now

Dienstag, 24. November 2015

Sunny Wintertime - Probenähen für PiranhaKids

Mit einem Schnitt den ganzen Kleiderschrank voll bekommen. So beschreibt Sylvia von PiranhaKids ihren neuen Schnitt Sunny Wintertime und sie hat absolut recht. Winter Sunny ist ein  legerer Pullover, der aus dickeren Materialien wie Fleece, Nicki oder Sweat genäht erden kann. Es gibt verschiedene Taschenvarianten, verschiedene Kapuzen und Krägen zur Auswahl.


Für die erste Test Sunny habe ich einen Fleece verwendet, aus dem ich mir vor Jahren etwas zugeschnitten hatte, aber nie zum nähen gekommen bin. Nachdem ich nicht mehr wusste was ich mir damals nähen wollte und wohl auch nicht mehr in das fertige Teil hinein passen würde, ist nun ein kuscheliger Pullover fürs Tochterkind entstanden.


Im ersten Anlauf ist mir der Pulli etwas breit geraten, weil ich in Sorge war, dass er mit dem dicken Fleece zu eng werden könnte. Meine Sorge war unbegründet, aber der Pulli sitzt trotzdem nicht unmöglich weit und kann so gut auch als Jackenersatz getragen werden.


Ursprünglich war noch eine Kapuze am Pullover. Die hat mir aber in der damaligen Version nicht gefallen und so habe ich sie kurzerhand zum Stehkragen gekürzt.


Passend zur Sunny gab es noch eine Ohrenklappenmütze von Schnabelina und auch die Hose ist selbst genäht, nach meinem eigenen Schnitt.


Schnitte: Sunny Wintertime von PiranhaKids, Ohrenklappenmütze von Schabelina, Hosenschnitt von mir
Stoffe: Fleece aus meinem Fundus, petrol farbener Sweat vom Stoffmarkt, pinker Sweat aus dem örtlichen Stoffladen, Bündchen von Swafing

Verlinkt zu: Dienstagsdinge, Out Now, Meitlisache, Freebook Linkparty, Schnabelina

Mittwoch, 18. November 2015

Blätter Kano

Letzte Woche habe ich meine Kano von Tragmal mit allen Extras gezeigt. Heute möchte ich eine etwas schlichtere Variante vorstellen.


Dafür habe ich die Kapuze zum Kragen gekürzt und die Schürze weg gelassen. So wirkt der Schnitt gleich nochmal ganz anders.


Mein kleines Schwarzes wird mit dem wundervollen Blättersweat von By Graziela aufgepeppt. Um diesen Stoff zu ergattern, bin ich einige Kilometer gefahren. Der schwarze Stoff ist ein doubleface Interlock von Lillestoff, den ich auch schon für ein Bijou Bolerojäckchen vernäht habe.


Nachdem dieser November uns mit Wärme und Sonnenschein verwöhnt, konnten wir Fotos im herbstlichen Wald machen. Unsere Tochter ist während dessen durch das Laub getobt und hat sich gefreut.  Eine Jacke habe ich an diesem Tag nicht vermisst.



Die nächste Kano diesmal in Tunikalänge ist schon in Planung. Der passende Strickstoff liegt schon bereit.


Kano ist der neueste wunderbar wandelbare Schnitt von Tragmal. Wie die meisten Schnitte von Tragmal hat er eine Stillfunktion und macht auch über einem Babybauch eine gut Figur.
 

-dieser Beitrag enthält Werbung-

Schnitt: Kano von Tragmal
Stoff: Doubleface Interlock von Lillestoff, Blättersweat von By Graziela

Verlinkt zu RUMS, Out Now und Ich näh Bio


Mittwoch, 11. November 2015

Kano - Probenähen für Tragmal

- Dieser Beitrag enthält Werbung - 

Es ist mir eine besondere Freude  Euch das neue Ebook von Tragmal vorzustellen: Kano, Kleid oder Tunika mit einigen extras.


Auf die Schnitte von Tragmal bin ich schon vor einiger Zeit aufmerksam geworden und verfolge den Blog www.tragmal.de regelmäßig. Mir gefallen die Schnitte, die alle das gewisse Etwas haben und sich durch Details von der Masse anderer Schnittmuster abheben. Besonders schön finde ich, dass fast alle Schnitte eine Stilllösung mitbringen bzw. auch schwangerschaftsgeeignet sind, denn schöne Still- und Umstandskleidung ist käuflich kaum zu erwerben und es gibt auch nur wenige Schnitte die diese Möglichkeit anbieten.


Auch die Kano bietet eine Stilllösung, die im Probenähen getestet und für sehr gut befunden wurde und es sind einige sehr schöne Babybauchverpackungen entstanden. Aber auch  nicht stillende Frauen ohne Babybauch wie ich, machen in der Kano eine gute Figur.


Kano kann als Kleid oder Tunika genäht werden. Ich habe mich für die lange Variante entschieden. Außerdem enthält der Schnitt eine Kapuze und eine Art Schürze, die wunderbar geeignet ist Rettungsringe um den Bauch zu kaschieren.


Kano wird aus dehnbaren Materialien wie Jersey, Sweat oder Strick genäht. Für die Schürze eignen sich weich fallende, dünne Stoffe. Ich habe das Hauptkleid aus Jersey und die Schürze aus Chiffon genäht. Es sind die Größen 34-50 verfügbar.

Kano gibt es ab sofort hier käuflich zu erwerben. 


Ich hatte schon das Vergnügen meine Kano zu einer Veranstaltung auszuführen und habe einige Komplimente für mein außergewöhnliches Kleid bekommen. Außerdem habe ich mich den ganzen Abend absolut wohl in der Kano gefühlt. Nichts rutsche, nichts drückte und ich musste nach dem guten Essen auch nicht krampfhaft den Bauch einziehen.



Schnitt: Kano von Tragmal
Stoff: Jersey und Chiffon aus dem örtlichen Stoffladen

Verlinkt zu RUMS und Out Now

Dienstag, 10. November 2015

Hoodywicht

Im Rahmen des Probenähens für den Hoodywicht von Schleikind eine kleine Wichtelarmee entstanden. Ein Wichtel ist niedlicher als der andere.


Schnitt und Ebook gibt es heute Dienstag 10.11 ab 12 Uhr 24 Stunden gratis zum Download in den Größen 74 bis 152. Danach kann das Ebook käuflich erworben werden.
 

Besonders niedlich an dem bequemen Pullover ist die riesige Wichtelkapuze. Der Hoody kann aus allen dehnbaren Materialien genäht werden. Hier habe ich kuscheligen Alpenfleece verwendet.


Der Pulli ist hier im Dauereinsatz und kann auch gut als Jackenersatz über einem Shirt getragen werden.


Schnitt: Hoodywicht von Schleikind
Stoff: Alpenfleece gekauft bei Lütje Kids, Bündchen vom Stoffmarkt

Verlinkt zu Dienstagsdinge, Out Now, Meitlisache.

Montag, 2. November 2015

Romantika Nr. 2 aus Strick

Im letzten Blogpost habe ich euch meine erste Romantika gezeigt, die im Rahmen des Probenähens für Kleinmittelgroß entstanden ist. Heute ist die zweite Variante an der Reihe, die ich aus einem alten Pulli recycled habe.


Auch aus Strick lässt sich die Romantika raz faz nähen.Für die Abschlüsse an Ärmel und unterem Saum habe ich die Rollsaumfunktion meiner Ovi getestet und für gut befunden.


Die Schleife ist ein schönes Detail der Romantika und so musste natürlich auch die Stricktunika eine bekommen. Ich habe sie gleich mit in die Seiten eingenäht und vorne mit einer kleinen Stoffblüte verschlossen.


Die Mütze ist ein Modell aus der Ottobre (Rabbit Tail Ausgabe 4/15). Ich finde diese Ballonmütze so niedlich, dass ich schon drei davon genäht habe.


Hier sieht man die kleine Blüte, die ich noch mit einem Knopf verziert habe. Die Strickjacke ist auch aus der Ottobre.


Schnitt: Romantika von Kleinmittelgroß, Mütze und Strickjacke Ottobre
Stoff: Alter Strickpulli wiederverwendet, Mütze Lillestoff Sweat

Verlinkt zu Meitlisache, Out Now, Ich Näh Bio, Freebook Linkparty, Dienstagsdinge

Samstag, 31. Oktober 2015

Romantika - Probenähen für Kleinmittelgroß

Frankenprinz und Romantika sind neue Freebooks von Kleinmittelgroß, basierend auf dem selben Schnitt. Der Frankenprinz ist die Pulliversion für Jungs und die Romantika die Tunikaversion für Mädchen. Den Schnitt gibt es für die Größen 62 - 128.

Ich durfe die Romantika probenähen und so sind einige niedliche Versionen für mein kleines Glühwürmchen in Größe 80 entstandn.


Die erste Romantika habe ich aus gelbem Lillestoff genäht, der wunderbar gegen das trübe Wetter anleuchtet. 

Im Schnitt für die Romantika ist eine Kellerfalte an Rücken vorgesehen. Ich habe sas allerdings ausversehen vertauscht und deshalb sitzt die Kellerfalte nun vorne.


Ein grünes Schleifchen macht die Romantika besonder romantisch. Ich mag solche kleinen Details, die einen einfachen Basisschnitt zu etwas besonderem machen.


Die Basisversion der Romantika wird an Ärmeln und Bauch nur mit einem Rollsaum versäubert. Der Halsauschnitt wird umgenäht. So ist die Tunika in Windeseile genäht. Wer möchte kann natürlich auch einen Bündchenabschluss wählen.


Schnitt: Romantika von Kleinmittelgroß
Stoff: Lillestoff (GOTS)


Verlinkt zu Ich näh Bio, Meitlisache und Out Now